Betriebsjubilare - Karl Nied GmbH

Wir stehen für Nachhaltigkeit

Betriebsjubilare

Auch dieses Jahr konnten wir wieder langjährige Betriebsjubiläen feiern. Das sind unsere Jubilare 2022:

    Bruno Ansmann - 45 Jahre

Bruno8 3Wenn es darum geht, an der Hobelmaschine individuelle Kundenwünsche zu erfüllen, macht ihm so schnell keiner was vor. Er organisiert den Hobelbereich und produziert die unterschiedlichsten Formen, Stärken und Qualitäten in sämtlichen verfügbaren Holzarten. Mit hoher Fachkompetenz richtet er die Maschine individuell für jedes Produkt neu ein, rüstet um, behebt Störungen und prüft die Qualität der fertigen Teile. Auf Bruno kann man sich verlassen – auch wenn´s mal kompliziert wird. Dank seines Fingerspitzengefühls und seiner großen Erfahrung findet er immer eine Lösung.

Da kein Hobelteil genau dem anderen gleicht, kommt der abschließenden Qualitätskontrolle eine besondere Bedeutung zu. Innerhalb des breiten Spektrums der natürlichen Holzmerkmale beurteilt er, wo die Qualität stimmt und welche Teile einem anderen Verwendungszweck zugeführt werden.

Fachkenntnis, Erfahrung und eine gute Vorstellungskraft bzgl. des fertigen Kundenproduktes sind hier sehr wichtig. Bruno ist mit Sicherheit einer der besten Facharbeiter im Bereich Hobeltechnik in ganz Deutschland.

   Wolfgang Frank – 45 Jahre

Wenn man Wolfgang bei der Arbeit mit Wolfgang1 2dem Zangenbagger zuschaut, kann man nur staunen, mit wieviel Gefühl und Präzision er die größten Baumstämme durch die Luft befördert. Er ist der Herr über unseren Rundholzplatz und organisiert dort in Eigenverantwortung sämtliche Abläufe der Rundholzbearbeitung. Auch das Bestücken und Leeren der Dämpfgruben mit frischem Schnittholz gehört zu seinem Tätigkeitsbereich. Darüber hinaus ist Wolfgang mitverantwortlich für die Einteilung der Stämme in die verschiedenen Qualitäten. Er bestimmt, aus welchen Stammabschnitten später welche Endprodukte werden. Seiner Fachkenntnis und großen Erfahrung ist es zu verdanken, dass der jeweilige Kunde genau die Holzqualität bekommt, die zu ihm und seinem Produkt passt.

Mit Wolfgang haben wir einen Massivholzprofi, der schon im Baumstamm das jeweilige Endprodukt vor Augen sieht und mit hoher Fachkompetenz und dem nötigen Gefühl den Bearbeitungsprozess so gestaltet, dass das Naturprodukt Holz seiner späteren Bestimmung optimal gerecht werden kann.

 

   Elmar Frank – 35 Jahre

Als GesamtverantwortElmar2 2licher für den Zuschnittbereich steuert Elmar sämtliche Arbeitsprozesse an der Zuschnittanlage. Er legt die Wertigkeit der Einzelteile fest und rüstet die jeweilige Maschine entsprechend der geforderten Qualität. Darüber hinaus organisiert Elmar die Lagerhaltung in der Weiterverarbeitungshalle. Trotz unserer sehr vielfältigen Produkte und Verarbeitungstiefen behält er dabei immer souverän den Überblick. Er sorgt dafür, dass der Kunde die Qualität bekommt, die er erwartet – bei dem Naturprodukt Holz braucht es dafür viel Fachwissen, Erfahrung und kreatives Denken, um beurteilen zu können, welche Holzmerkmale für das Endprodukt von Belang sind und welche nicht.

Elmar ist unser Mann für vielfältige und komplexe Aufgaben. Dank seiner ursprünglichen Ausbildung zum Elektriker konnte er schon viele Probleme in der Elektrik oder Steuerungstechnik in ganz verschiedenen Bereichen des Betriebes lösen.

 

Betriebsjubilare Ehrung 2022 3Im Rahmen der weihnachtlichen Betriebsfeier bedankte sich Geschäftsführer Michael Nied bei den Jubilaren für ihr herausragendes Engagement und betonte nochmals deren große Bedeutung für die Firma. Ihre Offenheit für Neues, ihre Professionalität und ihr gutes Gefühl für den Naturrohstoff Holz haben die Karl Nied GmbH entscheidend mitgeprägt.